„Hatzerl“: Wr. Neustädter Trio mit 200 km/h unterwegs. Drei junge Wiener Neustädter zwischen 21 und 23 Jahren sind ihren Führerschein los. Sie wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag von der Polizei bei einem „Hatzerl“ auf der Neunkirchner Allee erwischt – hatten dabei aber die Zivilstreife im Nacken, die alles auf Video aufnahm.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 19. November 2018 (15:31)
Martin Podzorny/Shutterstock.com
Symbolbild

Gegen 23.30 Uhr waren die „Road Runner“ in Richtung Neunkirchen unterwegs, mit rund 200 km/h, fuhren dabei teilweise auch auf der Gegenfahrbahn. Die Zivilstreife der Verkehrsinspektion konnte zwei von ihnen anhalten, ihnen wurde sofort der Führerschein abgenommen. Der Dritte stellte sich gegen halb zwei Uhr früh auf der Polizeiinspektion Burgplatz – auch er wird seinen Führerschein abgeben müssen.