Leihräder im Winter in Wiener Neustadt. Erstmals gibt es die Räder durchgehend das ganze Jahr über. Die erste halbe Stunde soll weiterhin kostenlos bleiben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Dezember 2019 (04:45)
Nextbike-Station vor dem BORG.
Hacker-Walton

Seit dem Jahr 2011 stehen die „nextbikes“ in der Stadt. Aufgrund der großen Nachfrage (6.000 bis 7.000 Ausleihvorgänge pro Saison) werden die Leihräder nun auch im Winter angeboten. Ein entsprechender Beschluss soll in der nächsten Gemeinderatssitzung fallen; dass die erste halbe Stunde gratis ist, soll bleiben.

„Wiener Neustadt entwickelt sich mehr und mehr zur Radfahr-Stadt, darauf wollen wir mit der Erweiterung des Angebotes reagieren“, sagt Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Anstatt im Winter zu pausieren, gibt es das Radleihsystem nun das ganze Jahr über in unserer Stadt.“

"Nutzerzahlen werden nochmals kräftig ansteigen"

Die Leihräder gibt es aktuell an folgenden Standorten: Hauptplatz, Bahnhof, Fachhochschule, Landesklinikum, Merkurcity, Fischapark, Haltestelle Civitas Nova, Haltestelle Wiener Neustadt-Nord, Studentenwohnheim, Theater Garage und Eyerspergring.

Lob für den Ausbau kommt von der Radlobby: „Der Ganzjahresbetrieb ist einer unserer langjährigen Vorschläge, es freut uns, dass das jetzt umgesetzt wurde“, sagt Hannes Höller zur NÖN: „Mit der bereits angekündigten zwölften Station beim City Campus der FH werden die Nutzerzahlen nochmals kräftig ansteigen. Als weitere Standorte eignen sich das Freizeitareal Achtersee, das neue Freibad bei der Aqua Nova und die Westseite des Bahnhofs.“