Zillingdorf ist "weißer Fleck" für ÖVP geworden. Zillingdorf ist seit Sonntagabend der einzige "weiße Fleck" der ÖVP in Niederösterreich. In der Gemeinde im Bezirk Wiener Neustadt stellt die Volkspartei künftig keine Mandatare. Klare Nummer eins ist die Liste "ZZ" (Zillingdorf zuerst, Bergwerk & Markt) eines ehemaligen schwarzen Funktionärs.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 27. Januar 2020 (12:40)
Harald Hahn
NOEN

Harald Hahn, der Spitzenkandidat und amtierende Bürgermeister, war Bezirksgeschäftsführer der ÖVP und ÖAAB-Landesgeschäftsführer. Mit seiner "ZZ" holte er im etwa 2.000 Einwohner zählenden Zillingdorf nach 66,03 Prozent vor fünf Jahren nunmehr sogar 72,07 Prozent.

Die Liste, die nicht als ÖVP-nahe ausgewiesen ist, stellt künftig 16 der 21 Gemeinderäte. Die JVP, die zuletzt zwei Sitze hatte, erreichte nur mehr 3,49 Prozent und blieb damit ohne Mandat.

"Ein schmerzliches Ergebnis in einer parteipolitisch besonderen Gemeinde", hieß es am Montag auf Anfrage in der ÖVP-Landesparteizentrale in St. Pölten. Aber der Wille der Wähler sei "immer zu akzeptieren".

Hier findet ihr alle Ergebnisse der NÖ Gemeinderatswahl 2020 auf einen Klick

Hier geht's zu unserem Sonderressort: https://www.noen.at/gemeinderatswahl