Polizist (54) bei Pernitz tot aufgefunden: Überfahren?. Bei einem Campingplatz in Neusiedl nahe Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Dienstagabend ein 54-jähriger Polizist aus Wien leblos aufgefunden wurden.

Von APA, Redaktion und Red. Wr. Neustadt. Update am 14. August 2019 (15:36)
Thomas Lenger/monatsrevue.at

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, teilte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Mittwoch auf Anfrage mit. Es werde von einem unnatürlichen Todesfall ausgegangen, fügte er hinzu.

Der Mann hat laut Baumschlager mehrere Verletzungen am ganzen Körper aufgewiesen. Seitens der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wurde eine Obduktion angeordnet. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Niederösterreich geführt.

Mathias Schranz

Der Mann dürfte laut NÖN-Informationen von einem Auto überfahren worden sein. Bei einem Lokalaugenschein der NÖN beim Campingplatz berichten Camper von einem Großaufgebot der Polizei, das in der Nacht eintraf, was genau passiert ist, hätten sie aber nicht mitbekommen. 

Laut NÖN-Informationen dürfte die Frau des Opfers tatverdächtig sein. Allerdings steht bisher nicht fest, ob das Opfer absichtlich angefahren wurde oder beim Wegfahren der Frau unter die Räder kam. Vor dem Zwischenfall soll es zu einem Streit zwischen den beiden gekommen sein. Die Frau wird derzeit psychologisch betreut, die Ermittlungen in dem Fall laufen auf Hochtouren.

Das Auto wurde sichergestellt und wird laut Polizei kriminaltechnisch untersucht.