Stockinger folgt in Bad Erlach nach. Langzeit-Obmann Hans Rädler zog sich nach 45 Jahren zurück. Bärbel Stockinger wurde einstimmig bestellt.

Von Jakob Feigl. Erstellt am 31. März 2021 (05:44)
Bärbel Stockinger ist neue ÖVP-Obfrau.
Hacker-Walton

Lange war er vorbereitet und geplant gewesen, in der Vorwoche ging er nun tatsächlich über die Bühne: Der Wechsel an der ÖVP-Spitze in Bad Erlach, bei der sich Bürgermeister Hans Rädler nach 45 Jahren zurückzog. Im Rahmen eines Delegiertenparteitages wurde die Geschäftsführende Gemeinderätin Bärbel Stockinger einstimmig zur neuen Gemeindeparteichefin gewählt.

Für Stockinger geht es „nicht darum, der ÖVP in Bad Erlach eine komplett neue Richtung zu geben“, wie sie sagt: „Im Gegenteil, wir waren in den vergangenen Jahren hervorragend unterwegs. Eine modernere Organisation und stärkere Einbindung von Menschen und Meinungen über Parteigrenzen hinweg sind aber erklärte Ziele.“ Zur konkreten Umsetzung stehen bereits Projekte im Raum: „Inhaltlich geht es jetzt darum, auf Herausforderungen, wie die Klimakrise, stark gesunkene Gemeindeeinnahmen und die Wünsche der Gemeindebürger vor dem Hintergrund des vermehrten Zuzugs zu reagieren.“

Als Parteiobfrau-Stellvertreter fungieren künftig die Gemeinderäte Sabine Hauer, Harald Wrede und Viktor Chlopcik. Auch sie wurden einstimmig bestellt.