Attraktivierungsschub für Gauermann Museum. Das Gauermann Museum in Scheuchenstein in der Gemeinde Miesenbach (Bezirk Wiener Neustadt-Land) steht vor einem Attraktivierungsschub.

Von APA Red. Erstellt am 01. August 2018 (10:55)
Wiener Alpen/Bene Croy
Gauermann Museum

Geplant sind nach Angaben der Wirtschaftsagentur ecoplus vom Mittwoch die Anschaffung mobiler Audio Guides, ein Relaunch der Homepage, die Entwicklung eines neuen Imagefilms sowie die Produktion von Flyern. Die Maßnahmen sollen mehr Besucher anlocken.

Das Gauermann Museum steht im Besitz der Gemeinde Miesenbach. Betrieben wird es vom Kunst- und Kulturverein Gauermann mit ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Galerie bietet laufend wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, die jährlich von etwa 5.000 Gästen besucht werden.

"Die Attraktivierung des Museums und seiner Angebote sind ein wichtiger Schritt. Wir sehen in diesem Projekt einen wichtigen Impuls für die Region", erläuterte Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP). Das Projekt wird aus EU-Kofinanzierungsmitteln der LEADER-Förderung unterstützt. Auch die Destination Wiener Alpen in Niederösterreich ist miteingebunden, weil das Museum laut ecoplus "ein wesentlicher Bestandteil zur kulturtouristischen Vermarktung des 'Biedermeiertals' ist".