Einsatz in unwegsamen Gelände. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz mussten am Samstagabend ein Rettungswagen des Roten Kreuzes Wiener Neustadt, der Rotkreuz-Bezirkseinsatzleiter, die Feuerwehren Schlatten, Oberschlatten, Schlag und Bromberg, sowie die Polizei nach Schlatten ausrücken.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 17. Mai 2020 (15:21)
RKNOE/F. Lintner

Ein Zehnjähriger stürzte beim Wandern und verletzte sich dabei leicht. Die Einsatzkräfte mussten dabei rund 300 Meter zu Fuß zum Einsatzort zurücklegen und dabei unwegsames Gelände passieren. Trotz herausfordernder Bedingungen konnte der junge Patient nach einer Erstversorgung vor Ort schon nach kurzer Zeit zum Rettungswagen getragen und in weiterer Folge ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Einsatz standen:

  •         1 Rettungswagen Rotes Kreuz Wiener Neustadt
  •         1 Bezirkseinsatzleiter Rotes Kreuz
  •         Freiwillige Feuerwehr Schlatten
  •         Freiwillige Feuerwehr Oberschlatten
  •         Freiwillige Feuerwehr Schlag
  •         Freiwillige Feuerwehr Bromberg
  •         Polizei