Plötzlicher Tod: Trauer um Edmund Dutter. Edmund Dutter, ehemaliger SPÖ-Vizebürgermeister der Gemeinde Schwarzenbach, verstarb völlig unerwartet.

Von Franz Stangl. Erstellt am 16. Januar 2018 (03:12)
Symbolbild
Bilderbox.com

Am Freitag nahm Schwarzenbach Abschied vom ehemaligen Vizebürgermeister Edmund Dutter. Er war für alle überraschend im 69. Lebensjahr verstorben.

Edmund Dutter war auch Träger des Ehrenrings der Marktgemeinde Schwarzenbach in Gold.
Stangl

Edmund Dutter war wie kein anderer beinahe sein ganzes Leben für die Gemeindebürger da. Niemand weiß das besser als SPÖ-Ortschef Johann Giefing: „Er war 38 Jahre lang nonstop Gemeindemandatar. Bei allen Projekten der Gemeinde, wie etwa dem Museumsturm oder dem Vogellehrpfad, brachte er das ganze Wissen und die Erfahrung aus seiner beruflichen Tätigkeit in der Baubranche mit ein.“

Als Johann Giefing 1984 zum Bürgermeister gewählt wurde, wurde Edmund Dutter Vizebürgermeister: „Gemeinsam gingen wir dann 16 Jahre lang durch dick und dünn.“ Das betraf auch den privaten Bereich: Gemeinsam mit ihren Familien bereisten Giefing und Dutter neun verschiedene Länder.

Das Arbeitsgebiet des mit vielen Auszeichnungen bedachten SPÖ-Mandatars war beinahe grenzenlos: Er engagierte sich bei der Feuerwehr, beim Sportclub und dem Tourismusverein. Weiters spielte er als „Finanzchef“ bei den Keltenfesten eine wichtige Rolle.