Raststation Bad Fischau wird saniert. Am Montag startete die ASFINAG mit der Sanierung des Belages der Raststation Bad Fischau in Fahrtrichtung Graz auf der A 2 Süd Autobahn. Dazu ist es notwendig, die rund 25 Lkw-Stellplätze zu sperren.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 04. Juli 2019 (11:37)
ASFINAG
Symbolfoto

Auch für Pkw muss das Parkplatzangebot verringert werden. Die Zufahrt zur Tankstelle und zum Mc Donald ist während der Arbeiten jedoch möglich.

Die Information über die nächstgelegenen Lkw-Stellplätze bietet die ASFINAG über die elektronischen Überkopfanzeigen oder über die ASFINAG App Unterwegs an. Eine Million Euro investiert die ASFINAG in diese Sanierung.

Fahrerinnen und Fahrer von Schwertransporten können während der laufenden Sanierungen die Stellplätze auf den ASFINAG Rastplätzen Triestingtal oder Steinfeld nutzen. Die Belagserneuerung auf der Raststation Bad Fischau wird voraussichtlich bis September dieses Jahres abgeschlossen sein.