Neue Offiziere für das Bundesheer, Präsident fehlte

Alexander Van der Bellen fehlte bei Festakt an der Militärakademie wegen Regierungskrise.

Erstellt am 09. Oktober 2021 | 13:25

In einem Festakt auf dem Maria-​Theresien-​Platz wurden am Samstag 87 neue Berufs- und Milizoffiziere (78 Männer, 9 Frauen) in die Truppe übernommen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen war aufgrund der Regierungskrise nicht anwesend, die Soldaten wurden von ÖVP-Verteidigungsministerin Klaudia Tanner angelobt. Sowohl sie als auch Generalstabschef Robert Brieger sprachen in ihren Reden von einer herausfordernden Ausbildungszeit wegen der Covid-Pandemie aber auch von den zukünftigen Herausforderungen der Offiziere wie Naturkatastrophen, Terror oder Cyberkriminalität. 

Erstmals wurden im Rahmen des Festakts die Schlagkräftigkeit des Bundesheers mit einer großen Schauübung demonstriert, auch drei Eurofighter-Jets flogen dafür über die Militärakademie.