Nistl folgt auf Rädler als Vereins-Obmann. Der Verein „Erlebnisregion Bucklige Welt- Thermengemeinden“ stellte sich neu auf: Michael Nistl ist neuer Chef.

Von Stefan Zehetner. Erstellt am 22. Mai 2020 (05:34)
ÖVP-Bürgermeister und Obmann Michael Nistl mit der Geschäftsführerin der Erlebnisregion Thermengemeinden, Sonja Plank-Wiesbauer.
zVg

Im Rahmen einer Generalversammlung wurde ein neuer Vorstand und somit ein neuer Obmann für den Verein „Erlebnisregion Bucklige Welt“ gewählt. Katzelsdorfs ÖVP-Bürgermeister Michael Nistl übernahm die Funktion als Obmann von ÖVP-Bürgermeister Hans Rädler aus Bad Erlach. Nistl dankte Hans Rädler, der vor elf Jahren die Initiative „Verein Erlebnisregion Bucklige Welt-Thermengemeinden“ ins Leben gerufen hatte.

Gedankt wurde auch Geschäftsführer Wolfgang Fischl, der mit 31. März in den wohlverdienten Ruhestand ging. „Wolfgang Fischl hat eine schwierige und erfolgreiche Aufbauarbeit in den letzten Jahren geleistet“, so Nistl. Die Agenden von Wolfgang Fischl übernahm mit April Sonja Plank-Wiesbauer als neue Geschäftsführerin. Der neue Obmann Michael Nistl hat einiges für die nächste Zeit vor: „Wir können auf einer guten Basis aufbauen und wollen in Zukunft, dass die fünf Thermengemeinden verstärkt Projekte einbringen. Dazu wird es Klausuren geben, wo Ideen ausgearbeitet werden“, verrät er schon vorab.