Zillingdorf

Erstellt am 28. Februar 2017, 02:27

von Kristina Veraszto

Trauer um Josef Füßl. Am Sonntag verstarb völlig unerwartet Alt-Kommandant der Feuerwehr Zillingdorf-Markt Josef Füßl. 14 Jahre stand er an der Spitze.

Josef Füßl war von 2002 bis 2016 Kommandant der FF Zillingdorf-Markt.  |  privat

Unerwartet und plötzlich verstarb am Sonntag eines der bekanntesten und beliebtesten Gemeindemitglieder: Josef Füßl, von allen seinen Freunden und Kameraden „Dutzi“ genannt, war von 2002 bis 2016 Kommandant der Feuerwehr Zillingdorf-Markt.

36 Jahre war er im freiwilligen Dienst tätig, davon 32 Jahre im Kommando. Füßl war außerdem Zugskommandant, Bezirksausbildner, Bewerter bei Feuerwehrwettkämpfen und wurde 2016 nicht nur zum Ehren-Oberbrandinspektor ernannt, sondern bekam auch das Verdienstkreuz 2. Klasse des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes verliehen.

Der 55-Jährige galt als äußerst hilfsbereit und wenn er ein Versprechen gab, konnten seine Mitmenschen mit ihm rechnen. Die Feuerwehr war seine Berufung und das zeigte Füßl auch nach seiner Zeit als Kommandant. Er zog sich nicht zurück, sondern stand jederzeit seinen Kameraden mit Rat und Tat zur Seite.

Auch seinen beiden Söhnen Bernd und Manuel gab der Floriani die Leidenschaft zur Feuerwehr weiter. In Füßls Ära wurden der Ausbau des Feuerwehrhauses durchgeführt und etliche Anschaffungen im technischen Bereich vorgenommen. Von 1982 bis 1986 war der 55-Jährige Obmann des Burschenvereins und auch politisch war Füßl engagiert.