Felixdorf: Aufmerksamer Nachbar verhinderte Wohnungsbrand

Am Montagvormittag wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einer Türöffnung alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte, dass ein Bewohner schon länger nicht gesehen wurde und verständigte die Polizei. Damit verhinderte er einen möglichen Wohnungsbrand.

Erstellt am 23. November 2021 | 09:27

Die Feuerwehr verschaffte sich über ein gekipptes Fenster Zugang zu der Wohnung. Glücklicherweise wurde niemand in der Wohnung aufgefunden, allerdings fiel den Kameraden, welche die Wohnung überprüften, ein sehr eigenartiger Gestank auf.

Bei genauerer Nachsicht entdeckten sie einen, mit einem Deckel verschlossenen Kochtopf auf einem, auf kleiner Flamme brennenden Gasherd. Sofort wurde der Herd ausgeschalten und der Topf samt bereits verkohlten Inhalt ins freie gebracht. Wäre den Florianis der eingeschaltete Gasherd nicht aufgefallen, wären sie eventuell später nochmals zu der Adresse gerufen worden, diesmal aber zu einen Wohnungsbrand.