Huber schließt Filiale in Wr. Neustädter Innenstadt

Erstellt am 18. Juni 2022 | 05:47
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8389333_wrn24sch_huber_shop.jpg
Der Huber Shop in der Fußgängerzone Herzog- Leopold-Straße.
Foto: Schranz
Unternehmen setzt auf Fischapark.
Werbung

2007 wurde aus „Gazelle“ der „Huber Shop“ – auch in der Herzog-Leopold-Straße. 15 Jahre später wird die Filiale geschlossen, die Unterwäsche-Firma konzentriert sich ganz auf die Filiale im Fischapark. Geschäftsführerin Hania Bomba: „Uns blutet das Herz, dass wir die Innenstadt nach so vielen Jahren verlassen müssen.“

„Uns blutet das Herz, dass wir die Innenstadt nach so vielen Jahren verlassen müssen.“

Wiener Neustadt hätte zwar aufgrund seines großen Einzugsgebiets viel Potenzial, allerdings sei der Beweggrund derselbe wie jener von vielen anderen Unternehmen in den letzten Jahren: Kostenpflichtige Parkplätze, keine geregelten Öffnungszeiten und fehlende Einkaufsatmosphäre werden unter anderem von Hania Bomba angeführt. „Auch die Miete ist in den letzten Jahren gleich geblieben, owohl die Frequenz stetig abgenommen hat. Leider wurde sie von der Hausbesitzerin nicht verringert“, sagt die Geschäftsführerin. Die Filiale in der Herzog-Leopold-Straße wird am Donnerstag, dem 23. Juni, geschlossen. Das Personal wird großteils in den Fischapark umziehen.

Werbung