Die NÖN trauert um Gottfried Sengstschmid

Langjähriger Kultur-Mitarbeiter der NÖN Wiener Neustadt verstarb im Alter von 76 Jahren.

Erstellt am 24. November 2021 | 10:12
Gottfried Sengstschmid
Gottfried Sengstschmid
Foto: Mathias Schranz

Es ist eine traurige Nachricht: Gottfried Sengstschmid, ein Urgestein der NÖN-Redaktion, ist am Dienstagnachmittag plötzlich und unerwartet verstorben. Gottfried Sengstschmid war seit vielen Jahren im Kulturbereich der NÖN Wiener Neustadt tätig und bis zuletzt ein wertvoller Mitarbeiter. Vor allem mit seinen Konzert-Kritiken machte er sich weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen. Einen ausführlichen Nachruf gibt es in der kommenden Ausgabe der NÖN Wiener Neustadt. 

Anzeige