Rasen-Panne im neuen Wiener Neustädter Stadion. Große Teile des neu verlegten Rollrasens in der neuen Heimstätte des SCWN sind völlig verdorrt.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 05. Juni 2019 (17:58)

Ein bisschen passt der Rasen der zukünftigen Heimstätte des SC Wiener Neustadt zur Situation des Vereins. Bei einem Lokalaugenschein der NÖN am Mittwochnachmittag präsentiert sich der Rasen in einem desolaten Zustand. Große Teile des erst kürzlich ausgerollten Fußballrasens sind  völlig verdorrt.

Derzeit wird versucht, das (ehemalige) Grün mit Bewässerung von oben zu retten, sogar von Hydranten wird Wasser gezapft. Was in den letzten Tagen schief ging, darüber scheiden sich die Geister.

Laut NÖN-Informationen funktionierten Teile der Bewässerung im Rasen nicht. Was seitens der Stadt nicht bestätigt wird: Man kenne die Probleme und habe deswegen auch mit der ausführenden Baufirma Rücksprache gehalten.

„Uns wurde ausgerichtet, dass die braunen Stellen von Hitze und Sonne in den letzten Tagen kommen", sagt ein Rathaus-Sprecher auf NÖN-Nachfrage. Und: „Uns wurde auch gesagt, dass sich der Rasen bis nächste Woche wieder erholen würde und grün sei." Was übrigens von Gartenexperten stark bezweifelt wird, denen die NÖN die Bilder vorlegte - sie sehen eher einen "Totalschaden" und glauben, dass der Rasen ausgetauscht werden müsse.