Alkolenker gestoppt: Sieben Scheine abgenommen!. Wiener Neustädter war um 18.30 Uhr mit 1,6 Promille unterwegs.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 26. September 2017 (05:19)
Baldauf
Der Polizei gingen gleich sieben Alkolenker ins Netz.

Zwar waren am Wochenende keine größeren Feste in der Stadt angesetzt – zum Feiern hat es für einige aber anscheinend doch gereicht. Immerhin sieben Autofahrer mussten Freitag und Samstag ihre Führerscheine abgeben – alle lagen deutlich über der 0,5-Promille-Grenze.

Schon bei einem Planquadrat der Verkehrsinspektion am Freitagabend hatten die Polizisten viel zu tun: Drei Autofahrer, die von den Beamten aus dem Verkehr gezogen wurden, hatten nämlich gar keinen Führerschein. Als ein Wiener Neustädter dann gegen 18.30 Uhr zum Alkotest gebeten wurde, staunten die Beamten nicht schlecht: 1,6 Promille zeigte das Gerät an. Denselben Wert gab es für einen weiteren Alkolenker aus Wiener Neustadt, dazu kam ein Neustädter mit 1,2 Promille, eine Ungarin mit 1,3 Promille sowie ein Neunkirchner Autofahrer mit 1,3 Promille.

Auch Samstagfrüh mussten noch zwei Alkolenker ihre Führerscheine abgeben: Am Zehnergürtel wurden sie mit 1,1 und 1,2 Promille gestoppt.