Auftakt für "Schnidahahn 2019". Am 19. und 20. August präsentiert sich die Bucklige Welt am Hauptplatz wieder von ihren genussvollsten Seiten.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. August 2019 (03:36)
Brigitte Steinbock
BR Martin Preineder (Obmann „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“), Erich Mandl, Angela Mandl-Freiler, Feri Schwarz (Bürgermeister Bad Schönau), Julia Windisch, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Martina Plank, Juliana Floh, Franz Breitsching (Bürgermeister Walpersbach) und Fritz Trimmel (Obmann LEADER-Region Bucklige Welt-Wechselland).

Das Programm des „Schnidahahn 2019“ wurde am Dach der Kasematten präsentiert. Erstmals wurde der große begrünte Dachgarten mit Blick auf Stadt und Stadtpark für ein Event geöffnet.

„Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ ist eine Vereinigung von regionalen Gastronomen, Landwirten und Lebensmittelproduzenten. Der Geschäftsführer Michael Mandl lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und verwies auch auf den Shop am Marienmarkt, wo es Produkte der Region zu kaufen gibt: „Jeder Einkauf ist ein Produktionsauftrag an die Bucklige Welt und sichert Arbeitsplätze.“

Martin Preineder, Obmann des Vereins, verwies auf einige neue Schaubetriebe, wie die Krumbacher Edelbrennerei Kölbel, den Eisgreissler oder den Ziegenhof Mandl: „Die Welt ist in Bewegung und die Bucklige Welt ist es auch.“ Für ÖVP-Bürgermeister Klaus Schneeberger können „nur Stadt und Region gemeinsam überleben. Die Entwicklung in der Region ergänzt die der Stadt“.