Corona-Kontrollen in der Lokalszene. Polizei- und Magistratsbeamte nahmen rund ein dutzend Lokale in Wiener Neustadt unter die Lupe.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 30. September 2020 (05:55)
Symbolbild
 
APA/BARBARA GINDL

Am Wochenende fanden auch in Wiener Neustadt „Corona-Kontrollen“ statt. Polizei und Magistrat nahmen sämtliche Herrengasssen-Lokale unter die Lupe, dazu kamen sechs weitere Lokale im Stadtgebiet.

Das Ergebnis: In der Herrengasse kam es laut Magistrat zu keinen Beanstandungen. In den sechs anderen Lokalen wurde in vier Fällen die Abstandsregel verletzt, hier wird jetzt der Sachverhalt überprüft, Anzeigen sind möglich. Definitiv Strafen wird es für drei Lokale geben, wo geraucht wurde.

Umfrage beendet

  • Steigende Infektionszahlen: Rechnet ihr mit einem zweiten Lockdown?