FF musste Wasserversorgung für Pferdestall sichern. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz für die Hausmannschaft der Wiener Neustädter Feuerwehr wurde diese am Samstagvormittag alarmiert.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 13. Februar 2021 (15:24)
Presseteam der FF Wr. Neustadt

Aufgrund einer defekten Pumpe hatte ein Pferdestall die Wasserversorgung nicht mehr aufrecht erhalten können, daher rückte drei Wiener Neustädter FF-Kameraden mit einem Tanklöschfahrzeug aus.

Von der Feuerwehr wurden auch zwei Wasserbehälter zum Pferdestall transportiert; diese und ein paar Badewannen in den Stallungen wurden mit Wasser gefüllt, um das Trinkwasser für die Pferde sicherzustellen.

"Solche Einsätze sind aufgrund des ausgezeichneten Wassernetzes in Wiener Neustadt gottseidank selten", erklärt Branddirektor Christian Pfeiffer. "Dennoch gehört die Notversorgung zu unseren Aufgaben." Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Feuerwehrmänner wieder einrücken.