Florianis brachten Kinder bei Küchenbrand in Sicherheit. Bei einem Küchenbrand in Wiener Neustadt mussten z​​wei Kinder am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr von der Feuerwehr durch den Rauch in Sicherheit gebracht werden.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 22. November 2018 (09:09)
Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Während der Bub und das Mädchen, beide im Kindergartenalter, im ersten Stock in der Badewanne waren, entzündete sich in der Küche der Inhalt einer heißen Pfanne am Herd. Obwohl die Mutter geistesgegenwärtig die Küchentüre abdichtete, wurden Teile des Hauses verraucht.

Während ein Trupp Wiener Neustädter Feuerwehr den Brand löschte, holte ein weiterer Trupp die beiden Kinder unter Atemschutz aus dem rauchfreien Badezimmer und brachte sie durch das verrauchte Stiegenhaus nach draußen. Die beiden konnten unverletzt an die Mutter übergeben werden.

Die Feuerwehr Wiener Neustadt führte danach noch Belüftungsarbeiten durch, um das Haus rauchfrei zu bekommen.