Fußgängerzone: „So wird die Stadt das nicht abnehmen“. Die Reinigung der dreckigen Steine hat nicht wirklich funktioniert. .

Von Philipp Hacker-Walton. Erstellt am 05. September 2017 (04:28)
Schranz/Hacker-Walton

Die frisch renovierte Fußgängerzone in der Herzog-Leopold-Straße wird am Wochenende planmäßig im Rahmen des „Bunten Stadtfests“ feierlich eröffnet. Abgeschlossen ist die Renovierung damit allerdings noch nicht ganz.

Seit Wochen ist es Thema in der Stadt: Die Steine in der neuen FuZo waren sehr rasch stark verschmutzt. Im August folgte das „große Schrubben“ – gereicht hat es aber nicht.

Die Steine in der frisch renovierten Fußgängerzone sind trotzdem noch immer verschmutzt.
Schranz/Hacker-Walton

Was die Stadt dazu sagt und wie es mit der FuZo jetzt weiter geht, lest ihr in der aktuellen Printausgabe der NÖN oder im E-Paper.