Impf-Aktion für alle unter 30: Ansturm blieb aus. NÖN-Lokalaugenschein zeigte: Nur wenig Jugendliche kamen zur Impf-Aktion in die Arena Nova. Morgen gibt es aber noch einmal die Möglichkeit für "Impfen ohne Anmeldung".

Von Mathias Schranz. Erstellt am 31. Juli 2021 (20:16)
Impfen Arena Nova
Der Parkplatz vor dem Eingang zur Impfstraße am Samstagvormittag blieb großteils leer. 
Mathias Schranz

Zumindest am ersten Tag der "Impf-Aktion für alle unter 30" blieb der große Ansturm aus. Bei einem Lokalaugenschein der NÖN am Samstagvormittag und am Samstagnachmittag ließen sich nur vereinzelt junge Menschen impfen. Zwar kamen gleich am Morgen ein paar Dutzendimpfwillige, dann ging es aber eher zäh voran. 

Am Sonntag wird die Aktion fortgesetzt:  Alle Interessierten Wiener Neustädter zwischen 12 und 30 Jahren können sich ohne Registrierung oder Terminvereinbarung in der Arena Nova (8 – 18 Uhr) impfen lassen. Lediglich die E-Card und der ausgefüllte Aufklärungsbogen sind mitzubringen. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer.