In-Lokal verkauft: Duo übernimmt Styles. Besitzer Laszlo Marton trennt sich nach über zehn Jahren von seinem In-Lokal am Wiener Neustädter Domplatz.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 23. Februar 2017 (04:43)
Schranz
Das „Styles“ am Domplatz ist ebenfalls zu haben.

In der „Partyszene“ ist es seit Tagen ein Gesprächsthema: Laszlo Marton hat sein Lokal „Styles“ am Domplatz verkauft. Gegenüber der NÖN begründet er: „Ich höre mit der Nacht-Gastro aus gesundheitlichen und privaten Gründen auf.“

In der Wiener Neustädter Szene ist der Lokalbesitzer ein „bunter Hund“: Elf Jahre war das „Styles“ in seinem Besitz, davor war er zehn Jahre im „Adventure Park“ tätig. Wie es jetzt mit seinem Leben weitergeht, weiß er auch schon: „Jetzt folge ich meinem Herz und gehe vorerst für ein Jahr in die USA“, sagt Marton, der dort unter anderem seinen Handel mit US-Autos forcieren will. Die Pläne dafür gibt es seit längerem, auch die Suche nach einem Käufer zog sich lange hin.

Lokal auch für die „ältere“ Generation

Jetzt hat er gleich zwei gefunden – durchaus bekannte Gesichter in der Wiener Neustädter Gastro-Szene. Mit Christian Koran und Samuel Osipov übernimmt ein erfahrenes Duo das Lokal. Koran hat seit neun Jahren die Trattoteria „Vabene“ am Allerheiligenplatz, Osipov seit sieben Jahren die Cocktailbar „Elit“ am Hauptplatz.

Gegenüber der NÖN bestätigen beide die Übernahme des Lokals, das in Zukunft auch für die „ältere“ Generation da sein soll. „Ich wollte ein Lokal, in dem auch ich fortgehen kann“, begründet etwa Christian Koran mit einem Schmunzeln die Übernahme.

Bis die beiden dort hinter der Bar stehen, dauert es allerdings noch etwas. In den nächsten Wochen sind erst einmal Umbauarbeiten angesagt, ein Eröffnungsdatum steht noch nicht fest.