Inzidenz sinkt, viele Fälle in Spital und Kindergarten. Trend leicht rückläufig. Cluster in Kindergarten wächst weiter. 17 Beschäftigte in Landesklinikum erkrankt.

Von Red. Wr. Neustadt und APA . Erstellt am 05. März 2021 (14:34)
Symbolbild
Jarun Ontakrai/shutterstock.com

Die gute Nachricht vorweg: Die zuletzt stetig angestiegene 7-Tages-Inzidenz ist laut den neuesten Daten der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit leicht gesunken - von 488 Fällen auf 100.000 Einwohner am Donnerstag auf 480 am Freitag.

Gewachsen ist hingegen der Cluster in einem Wiener Neustädter Kindergarten: Nach Angaben aus dem Büro von Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) wurden am Freitag bereit 18 Infizierte verzeichnet. Am Donnerstag waren es 16 gewesen.

Eine Häufung an Fällen gibt es aktuell auch am Landesklinikum, wo 17 Erkrankte gemeldet werden. Betroffen sind laut Bernhard Jany von der Landesgesundheitsagentur ausschließlich Beschäftigte, also Ärzte, Pflegekräfte und sonstiges Personal.