Nachfolger für das "High 5" gesucht. Sechs Jahre führte Mexx Sasani mit Andreas Hueber in der Herrengasse das „High 5“. Nun will er langsam zur Ruhe kommen.

Von Kristina Veraszto. Erstellt am 12. Dezember 2017 (05:15)
NÖN/Veraszto
Mexx Sasani (r.) und Andreas Hueber (l.) eröffneten 2012 das „High 5“.

Im Szenelokal „High 5“ in der Herrengasse könnte es demnächst zu einem Besitzerwechsel kommen. Mexx Sasani will nach 12 Jahren in der Gastronomie, in denen er auch sechs Jahre Besitzer des „High 5“ war, zur Ruhe kommen. „Man wird älter und die Prioritäten ändern sich. Irgendwann kommt die Zeit, wo die Familie im Vordergrund steht – wo man vielleicht die Zeit am Wochenende mit der Familie verbringen will oder Hobbys nachgehen möchte“, so Sasani.

NÖN/Veraszto
Mexx Sasani (r.) und Andreas Hueber (l.) eröffneten 2012 das „High 5“.

Druck bei der Nachfolgersuche hat er aber nicht: „Aus diesen persönlichen Gründen haben wir beschlossen, für unser ‚Baby‘ einen würdigen Nachfolger zu suchen. Was man uns auf keinen Fall wegnehmen kann, ist die positive Erfahrung, die wir im Zuge der Selbstständigkeit sammeln und erleben konnten.“ Im Februar 2012 eröffnete Sasani das „High 5“ und erfüllte sich damit einen Traum. Unterstützung bekam er dabei von seinem Freund Andreas Hueber.

Als langjähriger Kellner im „GmbH“, „2Raum“ oder im „Club Estate“ kannte sich Sasani in der Neustädter Partyszene aus und wusste, wie er bei den Nachtschwärmern punkten konnte. Auch das Herrengassen-Lokal „Two Monkeys“ betrieben Sasani und Hueber eine Zeit lang. Nun soll Schluss sein: „Ein großer Dank geht an dieser Stelle an unsere treuen Gäste und Mitarbeiter, die uns begleitet und unvergessliche Partys beschert haben.“