Radarfalle: 20 Taxler in einer Nacht geblitzt. 20 Taxifahrer waren auf der Grazer Straße zu schnell unterwegs. Dazu wurde ein Autofahrer mit 119 km/h gemessen.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 08. Mai 2018 (05:20)
bibiphoto/Shutterstock.com
Symbolbild

Wenn‘s dunkel wird, ist die Grazer Straße hin und wieder für ein „Hatzerl“ gut.

Deswegen stehen dort auch regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen der Verkehrsinspektion an – so geschehen auch am vergangenen Samstag. Insgesamt wurden in der Nähe des „Stargl Wirts“ in zwei Stunden 250 Autofahrer ins Visier genommen – 70 davon waren zu schnell unterwegs und bekommen demnächst Post von der Polizei. Auffällig: Unter den Schnellfahrern waren auch 20 (!) Taxilenker, „es ist leider so, dass sich viele der Taxilenker nicht ans Tempolimit halten“, so ein Polizist zur NÖN.

Zwei Alkolenker wurden aus dem Verkehr gezogen

Vier Autofahrer müssen sich nach dem Wochenende von ihrem Führerschein verabschieden. Drei waren auf der Grazer Straße mit 96 km/h unterwegs, ein Autofahrer wurde sogar mit 119 km/h geblitzt!

Aus dem Verkehr gezogen wurden von der Wiener Neustädter Polizei in der Vorwoche auch zwei Alkolenker: Freitagnacht wurden bei einem Autofahrer in der Molkereistraße 1,7 Promille gemessen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Pottendorfer Straße ein Alkolenker mit 1,5 Promille aufgehalten – was ihn in Rage gebracht haben dürfte. Er ging auf die Polizisten los und musste deswegen vorübergehend festgenommen werden.