Randale im Wettbüro: Polizeieinsatz!

Erstellt am 03. August 2022 | 12:05
Lesezeit: 2 Min
überfall
Vor wenigen Wochen wurde das Wettlokal an der Kreuzung "Auge Gottes" überfallen. Der Täter ist noch immer flüchtig.
Foto: schranz
Meldungen von angeblichem Überfall stellten sich als falsch heraus.
Werbung
Anzeige

Eine Nachricht hatte sich am Mittwochnachmittag schnell auf Facebook verbreitet: Das Wettlokal  an der Kreuzung  "Auge Gottes" - es wurde vor wenigen Wochen überfallen - sei schon wieder Schauplatz eines Überfalls geworden.  Eine Falschmeldung, wie Recherchen der NÖN ergaben. Zwar gab es einen Polizeieinsatz, allerdings aus einem anderen Grund. Ein Spieler hatte dort, offenbar nach einem Verlust, mehrmals auf einen Automaten eingeschlagen und randalierte. Um die Lage zu entschärfen, wurde von den Angestellten die Polizei gerufen. 

Werbung