Zehnergasse: "Wasserfall" lief von der Fassade

Feuerwehreinsatz in den Morgenstunden: Nach Wassergebrechen lief das Wasser über den Balkon die Fassade hinunter.

Erstellt am 06. Oktober 2021 | 09:17

Einen regelrechten Wasserfall aus dem 5. Stock eines Wohnhauses in der Zehnergasse meldete eine Privatperson am Mittwochmorgen um 6 Uhr an den Notruf der Feuerwehr. Über Pager wurde die ehrenamtliche Mannschaft zum Wassergebrechen alarmiert. 

Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass man über den Balkon in die betreffende Wohnung einsteigen kann. Das Wasser lief zu diesem Zeitpunkt bereits aus der Wohnung über den Balkon die Fassade herunter.  

Über die mitalarmierte Drehleiter stiegen die Einsatzkräfte im fünften Stock in die Wohnung ein, die bereits vollflächig mit Wasser geflutet war. Der Einsatzleiter fand die Ursache in der Küche in einer Wasserenthärteranlage und schloss das Eckventil, nachdem der Hauptwasserhahn sich nicht absperren ließ. Das restliche Wasser wurde mit dem Nasssauger entfernt und die Balkontüre nach dem Einsatz wieder verschlossen.

Die Polizei informierte den Wohnungsbesitzer über den Zwischenfall.

Die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Wiener Neustadt konnten nach knapp zwei Stunden wieder einrücken.