Braunstorfer beim Roten Kreuz bestätigt. Früherer Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter bleibt Leiter der Ortsstelle Wiesmath. Sein Stellvertreter ist Franz Schwarz.

Von Franz Stangl. Erstellt am 20. Februar 2021 (03:34)
Bürgermeister Erich Rasner (ÖVP), Ortsstellenleiter Josef Braunstorfer, Vizebürgermeisterin Bianca Fürst (ÖVP), Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Peter Beisteiner und Vizebürgermeister Adrian Bernhart (SPÖ).
RKNÖ/Bettina Beisteiner

Josef Braunstorfer bleibt Leiter der Rotkreuz-Ortsstelle Wiesmath: Im Rahmen der Neuwahl des Ortsstellenausschusses wurde der frühere Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter von Neunkirchen zum bereits dritten Mal in diese Funktion gewählt. Zum Ortsstellenleiter-Stellvertreter wurde Franz Schwarz gewählt, die weiteren Vorstandsmitglieder sind Peter Beisteiner, Adrian Bernhart, Andreas Birnbauer, Martin Braunstorfer, Kathrin Freytag, Herbert Gallei, Harald Hafenscher, Erich Rasner, Christoph Rosenkranz und Markus Sinabell.

Im Rahmen der Veranstaltung bedankte sich der alte und neue Obmann bei seinen Kollegen für „den großartigen Einsatz für das Wohl der Bevölkerung“, wie er es formulierte. Besonders stolz sei er darauf, dass seit 2015 neun Personen aus den Betreuungsgemeinden Bromberg, Hochwolkersdorf, Schwarzenbach und Wiesmath den Zivildienst absolvierten und seither als Sanitäter in der Ortsstelle tätig sind. Zwei Personen haben 2020 die erforderlichen Prüfungen abgelegt und sind nunmehr ebenfalls als Rettungssanitäter tätig.

Derzeit sind 30 Sanitäter aktiv in der Ortsstelle Wiesmath tätig. Die Ortsstelle verfügt über einen Fuhrpark mit zwei Rettungstransportwägen und einem Behelfskrankentransportwagen.