Neuer Gemeindearzt eröffnete Praxis. Gerhard Malainer und sein Team ordinieren seit letzter Woche in den acht Containern.

Von Doris Damböck. Erstellt am 15. Januar 2020 (06:37)
Die Ordination im Container hat bereits geöffnet. Das Team: Marion Macho, Gerhard Malainer und Doris Igl.
Damböck

In der Vorwoche konnte der neue Gemeindearzt Gerhard Malainer seine Arztpraxis termingerecht öffnen. Die acht angemieteten Container am Grundstück des Kalkmetzen sind fertig ausgestattet und werden nun für ein Jahr als Ordination fungieren. Ob Anmeldung, Warteraum, Sanitäranlagen oder Behandlungsräume – es fehlt hier an nichts. Die Räumlichkeiten im Container stehen denen einer „normalen“ Praxis in nichts nach.

Wie die NÖN bereits berichtete, konnte nach dem abrupten Abgang des Gemeindearztes Ludwig Popp am 1. Oktober, keine passende Immobilie für den Nachfolger gefunden werden. Deshalb stellte Malainer Container für seine Arztpraxis beim Kalkmetzen auf. Seit 8. Jänner ist diese nun für Patienten geöffnet. Der große Ansturm ist laut Malainer am ersten Tag aber ausgeblieben: „Trotzdem zählten wir 15 Patienten, erste Blutabnahmen fanden auch schon statt“, sagt dieser gegenüber der NÖN.

Ein langjähriger Patient des ehemaligen Arztes Ludwig Popp aus Neusiedl ist froh, dass sich so rasch wieder ein Arzt gefunden hat. „Die Ordination ist zwar sehr versteckt, aber ich freue mich, dass wieder ein Arzt aufgemacht hat“, sagt der Patient, und: „Der neue Arzt ist sehr nett.“

Mit der gebürtigen Winzendorferin Marion Macho und Doris Igl ist das Team rund um Allgemeinmediziner Malainer komplett. Ab sofort gelten folgende Ordinationszeiten: Mo, Mi, Do 7.30 bis 12.30 Uhr, Fr 13 bis 18 Uhr, Dienstag geschlossen.