FF-Einsatz: Zwei Pkw in Flammen, drei weitere gerettet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die FF Wr. Neustadt zu einerm Pkw-Brand in der Grazerstraße gerufen.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 07. Oktober 2021 | 07:06

Am Einsatzort angekommen stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwei Pkw im Vollbrand standen und drei Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe vom Feuer bedroht waren.  Unter schwerem Atemschutz bekämpften die Einsatzkräfte die Brände.

Zwei angrenzend geparkte Pkw konnten vor den Flammen gerettet werden. Ein direkt neben den beiden im Vollbrand gestandenen Fahrzeugen geparkter Klein-Lkw konnte ebenfalls vor einem Vollbrand gerettet werden, er wurde aber durch den Brand daneben beschädigt.

Während der Löscharbeiten waren laute Knalle zu hören. "Man muss sich nicht fürchten, dass ein Pkw explodiert. In der Regel handelt es sich bei solchen Geräuschen um das Zerknallen der Reifen, wenn sich die heiße Luft im Reifen bis zum Berstdruck ausdehnt", erklärt Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Norbert Schmidtberger.

Nach etwa eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.