Pkw-Überschlag auf B17: Lenkerin aus Wagen gerettet. Am Donnerstag-Abend kam es in Wiener Neustadt auf der Neunkirchnerstraße stadtauswärts zu einem schweren Verkehrsunfall.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 09. Oktober 2020 (07:06)

Beim Versuch, einem Wildtier auszuweichen, verlor eine 28-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Neunkirchen die Kontrolle über ihren Opel und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb auf einem Radweg unterhalb der Fahrbahn auf der Seite liegen. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Unfallauto gerettet werden.

Um eine möglichst schonende Rettung zu ermöglichen, wurde die Windschutzscheibe mit einer Spezialsäge entfernt. Danach konnte die Verletzte an den anwesenden Notarzt zur weiteren Versorgung übergeben werden. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, der Unfallwagen geborgen. Außerdem mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Nachdem das Unfallfahrzeug mittels Kran wieder auf die Fahrbahn gehoben worden war, wurde es im Anschluss durch eine Privatfirma abtransportiert.