Pkw krachte gegen abgestellten Güterwaggon. In Wiener Neustadt ist ein Autofahrer am späten Freitagabend mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und gegen einen Güterwaggon geprallt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 27. Januar 2018 (11:47)

Der 19-Jährige hatte nach Angaben der Feuerwehr gegen 22.30 Uhr die Kontrolle über den BMW verloren und war auf das Gleisbett geraten. Dort stieß er gegen den am Abstellgleis stehenden Waggon, wobei sich ein Puffer in der rechten hinteren Autotüre verkeilte.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr hob das Auto mit einem Kran vom Gleisbett. Weiters mussten geringe Mengen ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden. Der laufende Bahnverkehr sei durch den Zwischenfall nicht beeinträchtigt gewesen, hieß es.