Pkw-Lenkerin landete in Graben. Zu einer Fahrzeugbergung rückten Freitagnachmittag die Feuerwehren Wiener Neustadt und Theresienfeld aus. Auf der Nordspange in Fahrtrichtung Wiener Neustadt kam eine Golflenkerin von der Fahrbahn ab.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 30. Oktober 2020 (14:22)

Die Lenkerin wurde bei der Kollision mit der Böschung unbestimmten Grades verletzt. Der Pkw musste mit einem Kran aus dem Graben gehoben werden. Die B21 war für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.

Kurz nach 12.00 Uhr erreichte die Meldung über den Unfall die Bezirksalarm- und Warnzentrale Wiener Neustadt. Laut dem Alarmplan Nordspange wurde neben der Feuerwehr Wiener Neustadt auch die Feuerwehr Theresienfeld zur Fahrzeugbergung alarmiert.

Vor Ort eingetroffen wurde die verletzte Lenkerin bereits vom Roten Kreuz versorgt. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und nach der Freigabe durch die Polizei konnte mit der Bergung des Unfallfahrzeuges begonnen werden.

Der VW Golf wurde mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges aus dem Graben gehoben und wurde anschließend von der FF Theresienfeld von der Unfallstelle abtransportiert. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B21 in beiden Richtungen gesperrt. Stadtauswärts kam es zu einem längeren Stau.