Sparkassen-Filiale: „Flaggschiff“ mit doppeltem Platz

Erstellt am 22. September 2022 | 05:19
Lesezeit: 2 Min
Der Standort in der Marktgasse wurde vergrößert und modernisiert.
Werbung

Sparkasse-Vorstandsdirektor Christian Spitzer sieht die Marktgasse 3 als ein Gesundheitszentrum: „Im Obergeschoß sorgen Dr. Föger und Dr. Weik für die medizinische Gesundheit ihrer Patienten, wir kümmern uns um die finanzielle Gesundheit unserer Kunden“, meinte Spitzer bei der Wieder-Eröffnung der Filiale vergangenen Mittwoch.

In den vergangenen Monaten wurde der Standort zur „Flagship-Filiale“ umgebaut. Mit rund 400 m² gibt es nun doppelt so viel Platz, auf dem Dach wurde eine Photovoltaikanlage installiert.

Die Beratungsräume in der barrierefreien Filiale sind passend zur Stadt benannt, etwa nach dem Kehrbach und dem Akademiepark.

Werbung