Suchtgiftlieferant in Haft genommen. In Niederösterreich ist ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Wiener Neustadt als mutmaßlicher Suchtgiftlieferant in Haft genommen worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 29. August 2017 (10:49)
APA (Webpic)
Symbolbild

Er soll mindestens 26 Personen fast ein Jahr lang versorgt haben, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Dienstag. Bei dem Mann wurden Drogen im Straßenverkaufswert von etwa 90.000 Euro sichergestellt.

Der 44-Jährige war bereits im Juni von Kriminalisten der Polizeiinspektion Traiskirchen ausgeforscht worden. Bei dem Beschuldigten wurden in der Folge Kokain, XTC, Amphetamine und Cannabis sowie ein "mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag" aufgefunden. Ebenfalls sichergestellt wurde nach Polizeiangaben eine Faustfeuerwaffe, die der Mann illegal besessen haben soll.

23 Abnehmer wurden ebenso angezeigt wie zwei 17-jährige Wienerinnen und eine 18-jährige Wiener Neustädterin wegen Suchtmittel-Weitergabe. Der 44-Jährige ist in der Justizanstalt Wiener Neustadt in Haft.