Papier-Brände in Wr. Neustadt: Die Polizei ermittelt. Altpapiercontainer vor Wohngebäude ging in Flammen auf. Zweiter Fall in der Stadt binnen weniger Tage.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 05. Mai 2021 (03:22)
Der Altpapiercontainer konnte rasch gelöscht werden.
Presse FF, Presse FF

Nach dem Brand vor einem Gemüse-Geschäft am „Ankerplatz“ in der Innenstadt gab es nur wenige Tage später wieder Feueralarm: Am Donnerstagabend brannte ein Altpapiercontainer vor einer Wohnhausanlage in der Lazarettgasse. Der Hauswart meldete das Feuer, wenig später war die Nachtbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt, die mit einem Tanklöschfahrzeug ausrückte, vor Ort. Der Hauswart hatte den Container bereits auf die Fahrbahn gestellt, was die Löscharbeiten erleichterte. Die Feuerwehrmänner fluteten den Container mit Wasser und löschten dadurch den Brand.

Warum es zu dem Feuer kam, ist noch nicht bekannt. Auffällig ist, dass bei beiden Fällen jeweils Altpapier angezündet wurde. Ob die beiden Brände in Zusammenhang stehen oder einfach nur brennende Zigaretten der Auslöser waren, könne man noch nicht sagen, heißt es seitens der Polizei – die Ermittlungen laufen.