Bronze für das Ybbstal. Bei Agrarolympiade der Landjugend erreichten Bernhard Schweighuber und Andreas Sonnleitner den dritten Platz.

Erstellt am 26. Juni 2017 (09:40)
Landjugend
Landesleiter Gerald Wagner und Landesleiterin Anna Haghofer sowie die Ehrengäste gratulierten Bernhard Schweighuber und Andreas Sonnleitner zu ihrem dritten Platz bei der Agrarolympiade.

Vor Kurzem gingen in der Gartenbauschule Langenlois wieder die Landesspiele der Landjugend über die Bühne. Insgesamt 50 Teams traten in den beiden Bewerben „go4it“ und „Agrarolympiade“ gegeneinander an.

Während bei „go4it“ Allgemeinbildung, Fachwissen zu Schwerpunktthemen, praktische Fähigkeiten, der Teamzusammenhalt sowie Kreativität in die Bewertung mit einfließen, stehen bei der Agrarolympiade das Wissen und das Können rund um die Landwirtschaft und ihre Produkte im Vordergrund. Bei der Agrarolympiade müssen die Teilnehmer in Teams zu je zwei Personen ihr Wissen zu Themen wie Futtermittelkunde, Landtechnik, Tierhaltung oder Agrarpolitik unter Beweis stellen.

In der Agrarolympiade konnte sich das Ybbstaler Team, bestehend aus Bernhard Schweighuber und Andreas Sonnleitner, gegen 15 weitere Teams durchsetzen und schlussendlich den hervorragenden dritten Platz erlangen.