Ybbsitzer Öl holte Gold. Olivenöl der gebürtigen Ybbsitzerin Ntokos-Scheiblauer in Berlin ausgezeichnet.

Von Leo Lugmayr. Erstellt am 20. Juni 2020 (04:19)
Silvia Ntokos-Scheiblauer und Vangelis Ntokos mit dem preisgekrönten Olivenöl, das vor Kurzem Gold beim Berliner „Global Olive Oil Award“ einstreichen konnte.
Ntokos-Scheib

Die gebürtige Ybbsitzerin Silvia Ntokos-Scheiblauer betreibt mit ihrem Gatten Vangelis und ihrer Familie in Parga, einem kleinen Küstenstädtchen im Nordwesten Griechenlands, eine Olivenplantage. Mehrmals wurde ihr Olivenöl schon ausgezeichnet – unter anderem bei der Ab-Hof-Messe Wieselburg, aber auch in England bei der Londoner International Olive Oil Competition.

Nun gelang ein besonderer Erfolg. Erstmals hat die Familie mit ihren Produkten beim „Berlin Global Olive Oil Award 2020“ teilgenommen – ein neuer Award, der heuer erstmals und unter erschwerten Bedingungen und ohne Preisverleihung in Berlin stattfand. „Wir haben Gold errungen in der Kategorie ‚Qualität‘ für unser Olivenöl Extra Nativ“, berichtet Ntokos-Scheiblauer. „Wir freuen uns sehr, weil doch einiges an Arbeit daran hängt, und das für uns eine offizielle Bestätigung für die hohe Qualität des Öls ist.“

„Die Ernte für dieses hochwertige Öl beginnt ganz früh in der Erntesaison – schon im Oktober/November, wenn die Oliven noch fast ganz grün sind“, erzählt die gebürtige Ybbsit zerin. Um die hohe Qualität zu sichern, beginnt die Verarbeitung noch am selben Tag der Ernte, wobei das Olivenöl in einer modernen Ölmühle ausschließlich kalt extrahiert wird.

In Parga lebt die Ybbsitzerin seit über 15 Jahren und führt dort mit ihrer Familie einen kleinen Familienbetrieb „Griechenland ist für mich zur zweiten Heimat geworden. Im Sommer ist es zu heiß, meist chaotisch, lebenswert, manchmal fast wie Urlaub und manchmal zum Aus-der-Haut-Fahren“, lacht die sympathische Olivenbäuerin, die 2.000 große Bäume betreut.

Außer dem Olivenöl stellt die Familie noch verschiedene Kräuteröle, Olivenblättertee und Oregano biologisch her. Zusätzlich vertreibt man Produkte von kleinen Erzeugern in Parga wie Olivenpasten und Olivenholzprodukte.