Mostbrunnen für Pilger. Im Ort Baichberg, auf einem Wallfahrerweg zur Basilika Sonntagberg, finden müde Pilger und Wanderer ein lauschiges Plätzchen. Es ist ein besonderer Platz – zwischen Stiftswald und „roter Kapelle“ – er lädt zum Verweilen ein. Seit einigen Wochen gibt es dort einen Mostbrunnen, der am vergangenen Samstag feierlich eröffnet wurde.

Von Christa Hochpöchler. Erstellt am 12. Juni 2019 (14:47)