Orgeljubiläum mit Meyer und Gästen. Reinhold Meyer und Gäste gestalteten ein Konzert zum Jubiläum.

Erstellt am 27. Oktober 2014 (11:36)
NOEN, Christa Hochpöchler
Mit dem „Fanfare-Rondeau“ von Jean-Joseph Mouret eröffneten Reinhard Fellner und Reinhold Meyer (v.l.) das Programm.

40 Jahre besteht die Orgel in der Böhlerwerker Kirche. Gebaut wurde sie 1974 von Johann Pirchner aus Gries am Brenner, akustisch und optisch passt sie hervorragend in die moderne Kirche. 

Im zweiten Konzert der Reihe „4 Konzerte um 4“ brachte Reinhold Meyer die Orgel zum Klingen. Gemeinsam mit ihm musizierten Reinhard Fellner (Trompete), Lucia Dippelreither (Querflöte) und Andreas Wagenhofer (Akkordeon). Das abwechslungsreiche Programm bestand aus Werken des Barock sowie Kompositionen von Zeitgenossen. Thomas Resch führte durch das Programm und stellte dabei die Komponisten und die Künstler näher vor.