Lehrstellensuche mit Abstand und trotzdem Einblick. Der Verein „Mein Lehrbetrieb“, der 60 Mostviertler Betriebe unter einem Dach vereint, geht neue digitale Wege.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Februar 2021 (04:22)
Bei den Dreharbeiten zur Serie „Lehrberufe vorgestellt“ schlüpfen die Lehrlinge in die Hauptrolle. Die Kurzvideos werden auch in den Sozialen Medien ausgestrahlt.
Dominik Stixenberger/Angela Albrecht

Der Verein „Mein Lehrbetrieb“ wird sich im heurigen Jahr verstärkt digitalen Vermittlungsformaten widmen. Rund 60 Betriebe aus dem Mostviertel vernetzen sich seit 2015 unter dem gemeinsamen Dach. Aushängeschild in der Vereinsarbeit ist das „karriere clubbing“ im Schloss Rothschild in Waidhofen, das aufgrund der Corona-Pandemie im Vorjahr abgesagt worden ist.

Bei den Dreharbeiten zur Serie „Lehrberufe vorgestellt“ schlüpfen die Lehrlinge in die Hauptrolle. Die Kurzvideos werden auch in den Sozialen Medien ausgestrahlt.
Dominik Stixenberger/Angela Albrecht

„Wir haben in Zeiten der Corona-Pandemie aus der Not eine Tugend gemacht: Seit Herbst arbeiten wir intensiv daran, zukünftige Lehrlinge verstärkt über neue Medien anzusprechen“, erklärt Obmann Willi Hilbinger.

In Ein-Minuten-Videos stellen Lehrlinge aus den einzelnen Branchen ihre Berufe vor. „Die ersten Videos sind bereits online und zeigen die Begeisterung der jungen Fachkräfte. Es ist eine Freude, mit wie viel Herz und Engagement die Lehrlinge über ihre Arbeit sprechen. Eine authentischere Werbung für den Lehrberuf kann es nicht geben“, ist Willi Hilbinger überzeugt.

Unter www.mein-lehrbetrieb.at sind die ersten sechs Videos online zu finden, weitere folgen im ersten Halbjahr 2021. Ausgespielt werden sie neben der Webseite auch auf Facebook und Instagram. Zudem bindet der Verein die Links zu den Videos in den spätestens April erscheinenden Lehrlingsbroschüren ein.

Die Kommunikationsagenturen Dog & Pony Media sowie P&R unterstützen das Lehrlingsprojekt. Für Videos und Making-of-Fotos zeichnen Angela Albrecht (Dog & Pony Media) und Fotograf Dominik Stixenberger als Team verantwortlich, das laufend im Austausch mit Drehbuch-Texterin und Organisatorin Barbara Pirringer von P&R steht.

Der Verein „Mein Lehrbetrieb“ ist Partner der Eisenstraße Niederösterreich und setzt sich mit Veranstaltungen, Schulbotschaftern und weiteren Aktivitäten für die positive Bewusstseinsbildung zum Thema Lehre ein.