Waidhofen/Ybbs: Wasser rann unter Türspalt durch. Ein Wasserrohrbruch rief in der Nacht auf Montag die Einsatzkräfte im Vogelsang auf den Plan.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 17. Februar 2021 (16:04)

Am Montag wurde die Waidhofner Stadtfeuerwehr kurz nach Mitternacht zu einer Türöffnung in einen Wohnbau im Vogelsang alarmiert. Bewohner hatten in der Nachbarwohnung Wasser plätschern gehört, welches kurz darauf auch schon unter dem Türspalt durchrann und vom Balkon tropfte.

Person wurde in Wohnung vermutet

Da niemand die Wohnungstür öffnete, die Nachbarn jedoch annahmen, dass sich eine Person in der Wohnung befand, wurde die Tür von den Einsatzkräften geöffnet. In der Wohnung wurde aber glücklicherweise niemand vorgefunden. Es stellte sich heraus, dass sich schon länger niemand in der Wohnung befunden hatte und ein Rohrbruch für das ausgelaufene Wasser verantwortlich war. Etwa eine Stunde lang dürft das Wasser ausgeronnen sein.

Wasser auch in Wohnung darunter

Die Feuerwehr stopfte das Leck provisorisch und saugte das ausgelaufene Wasser mit einem Nasssauger auf. Auch in einer der darunter liegenden Wohnungen kam der Nasssauger zum Einsatz. Kurz vor 2 Uhr morgens konnten die Feuerwehrleute wieder einrücken. Auch die Rettung und die Polizei standen im Einsatz.