Ybbsitz: Dörrhütte am Knieberg brannte ab. Polizei macht Blitzschlag als wahrscheinliche Brandursache aus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. September 2020 (14:12)

Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, war es wahrscheinlich ein Blitzschlag, der am Donnerstag der Vorwoche im Zuge des heftigen Gewitters, das in den Morgenstunden über das Ybbstal zog, eine Dörrhütte am Knieberg in Brand setzte. Gegen 5.45 Uhr sah der Landwirt, dem die Hütte gehört, als er in den Stall ging, Flammen an der Seite der Hütte auflodern.

Er versuchte noch, den Brand selbstständig mit einem Feuerlöscher zu löschen. Da ihm dies jedoch nicht gelang, verständigte er die Feuerwehr, die rasch zur Stelle war. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet. Verletzt wurde zum Glück niemand.