"Flashdance" setzt auf altbekannte Gesichter. AMSTETTEN/ Choreograf Ramesh Nair und Intendant Johann Kropfreiter präsentierten die diesjährige Darsteller: Riccardo Greco und Andreas Steppan sind wieder mit dabei, die Peruanerin Andrea Sánchez Del Solar verkörpert die Hauptrolle "Alex".

Erstellt am 11. April 2014 (10:44)
Choreograf Ramesh Nair (3.v.l.) und Intendant Johann Kropfreiter (rechts) setzen auf bewährte Gesichter: Riccardo Greco (links) und Andreas Steppan wirkten bereits bei der letzten Produktion mit, neu im Cast ist die Peruanerin Andrea Sánchez Del Solar.
NOEN, Gerhard Sengstschmid
Die Suche nach geeigneten Darstellern für das diesjährige Sommermusical "Flashdance" hat ein Ende. Am Donnerstag präsentierte Intendant Johann Kropfreiter zusammen mit Choreograf Ramesh Nair im Rahmen einer Pressekonferenz die Stars der diesjährigen Produktion. In dem Klassiker der 80er-Jahre steht die Schweißerin Alex Owens im Mittelpunkt, die von der Peruanerin Andrea Sánchez Del Solar verkörpert wird.

Sie steht zusammen mit Riccardo Greco, der bereits im Vorjahr als "Sonny" in "Xanadu" begeisterte, auf der Bühne. Wieder mit dabei ist Andreas Steppan, der unter anderem neben Dagmar Hellberg, Annakathrin Naderer und Birgit Noisternig den Cast komplettiert. Zurzeit wird die Pölz-Halle noch renoviert, die Premiere des Stückes findet diesmal daher erst am 6. August statt, dafür aber bereits im neuen Haus. Karten gibt es im Kultur-und Tourismusbüro sowie online unter www.musical-sommeramstetten.at . Mehr dazu lesen Sie in der nächsten NÖN-Printausgabe.