Stadtgärten von Waidhofen an der Ybbs öffneten Pforten. Die Stadt und die Initiative „Natur im Garten“ präsentierten am vergangenen Wochenende Waidhofens Stadtgärten.

Von Tata Asatiani-Aigner. Erstellt am 23. Juni 2020 (15:15)

Auch der starke Regen konnte die gute Laune der interessierten Besucher, die kamen, um bei einem Rundgang Waidhofens Grünflächen und die Naturgeschichte der Stadt näher kennenzulernen, nicht trüben.

Naturvermittlerin Gudrun Huemer verriet allerhand Wissenswertes über die verschiedenen Parkanlagen. Start des Rundgangs war im Schlosspark, danach ging es weiter zum Bürgergarten, zu den Grünflächen rund um die Spitalkirche sowie abschließend zum Schwarzbach-Areal.

Auch Bürgermeister Werner Krammer, Stadtrat Fritz Hintsteiner und Gemeinderat Christian Pechhacker ließen sich den informativen Rundgang nicht entgehen. Die Schaugartentage wurden musikalisch von den Schülern der Musik- und Kunstschule umrahmt.