Erster Glasfaseranschluss in Waidhofen an der Ybbs. Der Glasfaser-Ausbau der kabelplus in Waidhofen an der Ybbs ist bereits in vollem Gange. Nun wurde Dipl.-Ing. Erich Hofbauer als erster Kunde an das Breitbandinternet angeschlossen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 23. April 2018 (16:38)
v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Erich Hofbauer, Gabriele Hofbauer, Franz-Josef Mair (Fa. Oberklammer), Markus Oberklammer (Fa. Oberklammer), kabelplus-Vertriebsmitarbeiter Patrick Mayer
 
Oberklammer

Bis Juni 2019 bekommen insgesamt 1.300 zusätzliche Haushalte und Betriebe Zugang zu schnellem Breitbandinternet mit Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s und hochauflösendem Kabelfernsehen. Ab Juni 2018 können die ersten 500 Kundinnen und Kunden versorgt werden. Bis Herbst 2018 folgen weitere 400 Haushalte und Betriebe.

Bis dato wurden bereits die Vorbereitungsarbeiten in der Innenstadt, im Bereich der Arzbergstraße und der Reichenauerstraße abgeschlossen. Beim Unteren und Oberen Stadtplatz sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen und die Oberflächenwiederherstellung ist in vollem Gang. Am Hohen Markt wurde mit den Tiefbauarbeiten begonnen, im Anschluss folgen die Hintergasse, Fuchslueg, Unter der Burg und Stock im Eisen.

Ab Juni 2018 folgen die Gebiete Marienhofstraße, Schwimmbad und Hauptplatz und im Herbst 2018 Waidhofen/Ybbs Süd und Plenkerstraße. Der Ausbau erfolgt vornehmlich mittels Nano-Trench Verfahren durch einen lokalen Anbieter. Bei dieser neuen effizienten Methode findet die Verlegung der Glasfaser und die anschließende Verfüllung in einem Arbeitsgang statt.