Gleise werden saniert. Sanierungsarbeiten / NÖVOG beseitigt Langsamfahrstellen auf Strecke der Citybahn Waidhofen, um korrekte Einhaltung des Fahrplans zu gewährleisten. Kein Zugverkehr bis 8. August.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 01. Juli 2014 (06:31)
Zwischen 30. Juni und 8. August werden die Gleise der Citybahn Waidhofen ausgebessert. Dafür wird auch Gleismaterial der ehemaligen Ybbstalbahn herangezogen, das im Oberen Ybbstal abgebaut wurde. Foto: Kössl
NOEN, Kössl
Von 30. Juni bis einschließlich 8. August führt die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) auf der Strecke der Citybahn Waidhofen Gleissanierungsarbeiten durch.

Der Zugverkehr entfällt in dieser Zeit. Die NÖVOG bittet die Fahrgäste, auf die Busse MO1 und MO3 der Mostviertellinie umzusteigen.

Im Abschnitt zwischen Waidhofen und Gstadt werden in diesem Zeitraum die Tickets der Citybahn anerkannt. Ein Fahrradtransport ist in den Bussen nicht möglich. Ziel der Sanierungsarbeiten ist die Verbesserung des Fahrkomforts.