L 6192 wieder freigegeben. Straße im Lueggraben wieder befahrbar. Provisorische Sicherung wurde errichtet.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 06. Mai 2021 (14:44)

Die Sperre der L 6192 wurde am Mittwoch wieder aufgehoben. Wie die NÖN berichtete, kam es am Samstag im Lueggraben zu einer Hangrutschung. Von einem Hang entlang der L 6192 brach ein Stück weg und rutschte in den darunter befindlichen Luegbach. Aus Sicherheitsgründen wurde die Straße gesperrt.

Nun stellte die Straßenmeisterei Betonwände entlang der Straße auf. Die große Eiche, die in Folge der Hangrutschung herabzustürzen drohte, wurde umgeschnitten. Im Bach wurde ein Rohr verlegt, um den Wasserdurchfluss zu gewährleisten. In den nächsten Monaten solle die Hangrutschung saniert werden, berichtet Vizebürgermeister Mario Wührer.